Kleinzehenballen / Schneiderballen / Bunionette

Im Bereich der Kleinzehe können ähnliche Veränderungen wie an der Großzehe auftreten, die in gleicher Weise zu schmerzhaften Druckerscheinungen an der Fußaußenseite führen. Die Behandlung kann, wie bei der Behandlung des Großzehenballens, durch eine operative Korrektur des 5. Mittelfußknochens erfolgen. Die Nachbehandlung erfolgt meistens funktionell (Frühbelastung ohne Gips) in einem Spezialschuh über 4 bis 6 Wochen.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.