Schmerzen im Fuß? Das könnte dahinter stecken!

Kaum ein Körperteil ist so komplex wie der Fuß. Er enthält ca. ein Viertel aller Knochen des menschlichen Körpers, die mit 20 Muskeln, 33 Gelenken und mehr als 100 Bandstrukturen zusammengehalten werden. Deshalb haben wir vom Bewegungs- und Fußzentrum Bonn genau auf dieses Körperteil spezialisiert.

Erfahren Sie hier, wie wir Patienten aus Bonn im Orthopädie Zentrum dabei helfen, die Ursache für Ihre Fußschmerzen zu ermitteln und gezielt zu behandeln.

Bekannte Fußprobleme und -erkrankungen

Ständige Schmerzen in den Füßen können Ihr Leben in Bonn stark einschränken. Schließlich tragen Ihre Füße Ihr gesamtes Körpergewicht durch die Welt. Die Gründe für wiederkehrende Fußschmerzen sind jedoch nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen und können viele verschiedene Formen annehmen.

Fußfehlstellungen

Fußprobleme, die häufig hinter wiederkehrenden Schmerzen im Fuß stecken können, sind unter anderem Fehlstellungen des Fußes. Diese entstehen oft schon in der Kindheit durch falsche Belastung. Fehlstellungen der Füße müssen nicht grundsätzlich zu Beschwerden führen, können allerdings auch langfristige Folgen für die Gelenke, die Sehnen und die Muskeln haben. Auch der Rücken, die Knie und die Hüfte können durch eine Fußfehlstellung in Mitleidenschaft gezogen werden.

Bekannte Fußfehlstellungen sind unter anderem folgende:

  • Senkfuß
  • Plattfuß
  • Spreizfuß
  • Hohlfuß
  • Knickfuß

Fehlstellungen der Zehen

Auch Verformungen der Zehen können Fußschmerzen verursachen. Besonders bekannt ist in diesem Zusammenhang der Hallux Valgus – der sogenannte Ballenzeh. Hierbei neigt sich der große Zeh immer weiter in Richtung der anderen Zehen, sodass der Ballen nach vorne gewölbt wird. Andere mögliche Zehenverformungen, die zu Fußschmerzen führen können, sind beispielsweise der  Hallux Rigidus, der durch einen Verschleiß des Gelenks des großen Zehs entsteht oder Hammerzehen, die Druckbeschwerden im Schuh, aber vor allem eine Metatarsalgie - Schmerzen, die vom Mittelfuß ausgehen, verursachen.

Fußumknicken

Unsere Füße müssen viel mitmachen: Kopfsteinpflaster, hohe Schuhe oder lange Joggingtouren sind nur drei Beispiele von vielen. Deshalb kennen die meisten wohl auch folgendes Szenario: Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist man mit dem Fuß umgeknickt.

Fußumknicken ist oft schmerzhaft, muss jedoch nicht immer direkt Anlass zur Sorge sein. In vielen Fällen heilt ein umgeknickter Fuß nach etwas Schonung von alleine. Dennoch sollten Sie einen umgeknickten Fuß nicht auf die leichte Schulter nehmen, da auch Verstauchungen, Bänderrisse, Prellungen oder Brüche eine Folge des Umknickens mit dem Fuß sein können.

Wenn Sie beim Umknicken ein Reißen oder Knacken verspüren, sich Ihr Fußgelenk instabil anfühlt oder Ihre Schmerzen besonders stark sind, sollten Sie zur Abklärung einen Arzt aufsuchen. Auch eine starke Schwellung der betroffenen Stelle oder die Bildung eines Blutergusses bieten den Anlass zum Arztbesuch in Bonn.

Wenn Sie mit dem Fuß umgeknickt sind und akute Fußschmerzen verspüren, sollten Sie sich zunächst an die PECH-Regel halten:

  • Pause: Vermeiden Sie weitere Belastung des Fußes.
  • Eis: Kühlen Sie die verletzte Stelle.
  • Compression: Legen Sie einen satten Kompressionsverband an.
  • Hochlagern: Lagern Sie Ihren Fuß über Herzhöhe, um Schmerzen und Spannungen zu verringern.

Wenn die PECH-Behandlung keine Linderung verschafft, sollten Sie sich ebenfalls an einen Arzt wenden.

Das Orthopädie Zentrum Bonn bietet Hilfe bei Fußproblemen

Bei der Behandlung von Fußschmerzen sollte zunächst die Ursachenfindung im Vordergrund stehen. Dazu kommen bei uns im Orthopädie Zentrum Bonn innovative diagnostische Verfahren zum Einsatz. Durch digitales Röntgen mit höchster Auflösung, Ultraschall und unser eigenes 3D Bewegungsanalyse-Labor können Fehlstellungen zuverlässig erkannt werden. Anschließend behandeln wir Ihre Fußschmerzen in unserer barrierefreien und hellen Praxis in Bonn nach Möglichkeit mit noninvasiven Maßnahmen wie Hilfsmittel (Orthesen, Bandagen, stützende Verbände und speziellen Schuhen),  physikalische Therapie, Physiotherapie oder orthopädische Einlagen.

Diese Vorteile erwarten Sie im Bewegungs- und Fußzentrum Bonn:

moderne, barrierefreie Praxisräume in Bonn

Parkplätze direkt vor der Praxis

online Terminvereinbarung

individuell erstellte Behandlungskonzepte

innovative Diagnose- und Behandlungsmethoden

präventive und noninvasive Ansätze

Fersenschmerzen? Dann sollten Sie zum Arzt!

Fußschmerzen – ein häufiges Problem in Bonn

Fußschmerzen sind ein weit verbreitetes Problem, das viele verschiedene Ursachen hat. Bei der Behandlung sollten daher zunächst die Gründe für Ihre Schmerzen ermittelt werden. Stecken Fehlstellungen hinter Ihren Fußschmerzen? Oder haben Ihre Beschwerden einen akuten Anlass wie das Umknicken mit dem Fuß? In beiden Fällen finden Sie Hilfe im Bewegungs- und Fußzentrum Bonn. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.